Dreimal schwarzer Kater!

Harmonie! Dies ist die Lebensphilosophie von Brigitte Dreher. Aber ihr gesamtes Umfeld hat davon anscheinend noch nichts vernommen. Ehemann Norbert hat seine eigenen Probleme und ist auch noch eifersüchtig auf ihren Yogalehrer. In der Nachbarschaft sieht es nicht besser aus. Reinhard Schobel streitet sich laufend mit seiner Schwester Doris. Seine Frau Claudia ist auch keine Hilfe. Sie ist sauer auf ihn und seine Gartenzwergsammlung. Claudia hat nur einen Liebling: Ihren Kater Peter! Die Gartenzwergidylle kommt noch weiter ins Wanken, als Sohn Oliver seinem Nachbarn Norbert einen Streich spielt. Mit ungeahnten Folgen! Und dann ist da noch Lina und Norberts Kollegin Eva Settler ...


Mit dieser turbulenten Komödie in drei Akten von Heidi Mager wird unsere Theater-Mann- und Frauenschaft garantiert ins Schwarze treffen und Ihnen allen einen kurzweiligen Theaterabend bescheren können. Darüber hinaus haben wir für Sie eine Überraschung parat.
Aber dazu zu gegebener Zeit mehr ...