Google+ Musikverein Dettingen unter Teck - Nachbericht Kirchenkonzert 2014

Am letzten Sonntagabend, den 23.03.2014, luden die Glocken der Dettinger  Georgskirche zum Kirchenkonzert des Musikvereins ein und mehr als 200 Zuhörer wurden von Herrn Pfarrer Trostel begrüßt.

 

Der Musikverein eröffnete das Kirchenkonzert mit dem Stück „NEW FESTICAL MUSIC“. Danach begrüßte Katharina Maier die Zuhörer und stellte die Mitwirkenden des Abends vor.

Neben der Stammkapelle und einer Bläsergruppe des MVD unter Leitung von Slawa Chumachenka wirkte dieses mal die Band „DESERT EDEN“ der Jugendkirche Ludwigsburg unter der Leitung von Wolfgang Müller mit.

Beim nächsten Liedvortrag „CANTO AMBROSIANO“ sangen die Zuhörer zusammen mit Julia Senz die Verse aus „Großer Gott wir loben Dich“.

Nachdem Wolfgang Müller zusammen mit den Zuhörern den Psalm 150 gesprochen hatte, brachte das Ensemble des MVD mit „King of the road“  rhythmische Klänge amerikanischer Countrymusic und mit „Switching music“ ein Wechselspiel von Rock- und Barockmusik zum Besten.

Wolfgang Müller stellte die Band „DESERT EDEN“ vor, welche er im Jahr 2012 in Ludwigsburg gegründet hat. Diese Gruppe versucht mit ihrer Musik eine Brücke zwischen der Lebenswelt Jugendlicher und religiös-spirituellen Erfahrungen zu bauen.

Mit den Vorträgen „NOTHING ELSE MATTERS“ von Metallica und „HELDEN UNSERER ZEIT“ von der Bandsängerin Julia Senz zeigte diese Gruppe, dass auch die kirchliche Musik durchaus eine jugendliche Seite hat.

Das nächste Stück „JESUS, BERÜHRE MICH“ spielten beide Kapellen zusammen und wurden gesanglich von Julia unterstützt.

Mit dem Stück „CRITH MHONADH“ entführte der Musikverein die Zuhörer an die schottische Küste in das Dorf Crimond.

Nach dem Segenswort begann „DESERT EDEN“ mit den ersten Takten von „HALLELUJAH“ in welche dann der Musikverein einstimmte.

Der lang anhaltende Applaus zeigte allen Mitwirkenden, dass mit der Auswahl der Stücke der Geschmack der Zuhörer getroffen wurde.

Mit „The SAINT’S HALLELUJAH“ verabschiedete sich der Musikverein.

 

Auf diesem Wege nochmals ganz herzlichen Dank an „DESERT EDEN“ für die Mitwirkung am Konzert sowie an die evangelische Kirchengemeinde, die die Georgskirche für uns zur Verfügung gestellt hat.

Auch bedanken für uns bei unserem Publikum für den Besuch und die tolle Stimmung an diesem Abend.

 

   
© Musikverein Dettingen unter Teck
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen