Tenorhörner

Man(n) sagt "Tenorhörner wären dazu da, die falschen Töne der anderen im Zaum zu halten, weil sie alles mit ihrem schönen, weichen Ton überdecken." 

Und das sind die Spezialisten:

Horst Kiedaisch
Timo Hertl
Markus Krissler
Anna Steiner
Gunter Dettinger

Klarinetten

"Klarinetten sind für die Musik wie Gewürze fürs Essen: Ohne wäre es fad, aber hier 'ne kleine Prise und da 'ne kleine Prise, und schon hat man daraus einen Gaumen- bzw. Ohrenschmaus gezaubert."

Und das ist unsere Spezialmischung (von links):

Alexandra Friederich
Nicole Wimmer
Katrin Grau
Willi Epple
Steffen Lang
Dani Schopp
Manuela Wilk
es fehlt: Sandra Böhm

Flöten

Die Querflöte ruft klangvolle, harmonische Melodien ins Leben. Sie ziehen wie ein warmer, zarter, freundlicher Windhauch durch belebte Gassen und über weite Hügel. Sie verzaubern die Welt und nehmen ihre Zuhörer mit auf eine Reise ...

Diese beiden erschaffen mit ihrer musikalischen Kreativität betörende Momente:


Mona Sigel
Steffi Kiedaisch

Saxophone

Das Saxophon spielte viele Jahrzehnte hindurch eher eine zweitrangige Rolle. Die Bedeutung, die Saxophone heute in der Musik haben, verdanken sie besonders dem Jazz, genauer gesagt, den Musikern der New Orleans-Zeit. 

Deshalb sind wir erstrangig besetzt mit


Corinna Lang
Nathalie Mertel
Melanie John
Raphael Lahn
Katharina Maier

Flügelhörner

Das Flügelhorn und die Trompete sind miteinander verwandt und sehr häufig spielen Trompeter zusätzlich auch Flügelhorn und wechseln zwischen beiden Instrumenten hin und her.


Die miteinander verwandten Blechblasinstrumente haben auf der einen Seite zwar unbestritten so einige Gemeinsamkeiten, sind aber auf der anderen Seite dann doch wiederum stolze, musikalische Individuen, die sich nicht über einen Kamm scheren lassen (wollen) …

Und das sind unsere Individualisten:


Gustav Wilk
Peter Lang
Gerhard Rühl

Trompeten

Die Trompete - das bekannteste Instrument aus der Familie der Blechbläser - ist aus der Musiklandschaft nicht wegzudenken. Egal, ob in Militärmusik, in der Volksmusik, in großen sinfonischen Werken oder in der Jazz- und Popularmusik. Und obendrein ist Trompete spielen auch noch gesund. Wer Trompete spielt, stärkt damit die Lungenfunktion. 

Und das ist unser "Lungenflügel": 

Marcus Wilk
Alexander Kiedaisch
Steffi Nussbaumer
Jan Freiberger

Posaunen

Die wahren Lippenkünstler sitzen an den Posaunen. Die Posaune besitzt im Orchester eher eine begleitende Funktion, kommt aber bei Solo-Einlagen ganz groß raus.

Und das ist unser "Posaunenzug":


Franziska Essl
Katharina König
Sascha Renke
Karl König

Tuba

Die Tuba ist zusammen mit Waldhörnern, Posaunen und dem Schlagzeug für Rhythmus und Harmonie im Blasorchester zuständig. Blasmusik ohne Tuba ist wie Brot ohne Salz. Es fällt erst auf, wenn es fehlt. Und beides ist dann fad und ungenießbar.

Noch ist er als Einzelkämpfer unterwegs:

Hans-Dieter Ziegler

Schlagzeug

Sie können an schlechten Tagen ein ganzes Orchester zum Kippen bringen. Spätestens dann würde man ihnen das "Fell" über die Ohren ziehen.

An den Drums mit schlagkräftigen Argumenten:

Fritz Brodbeck
Mario Mertel