Theater-Historie

2019

Erstmals in unserer langjährigen Theatergeschichte musste die Vorstellung krankheitsbedingt abgesagt werden. Gebrochene Beine oder Erkältungen können uns nicht aufhalten - ein Krankenhausaufenthalt leider schon … 

2018 - Lehrer, Lügner, Lotterleben 

Ein ganz schön verrückter Haufen und manchmal schlimmer zu hüten als ein Sack Flöhe. Die bisher höchste Anzahl an Darstellern, die die Dettinger Theaterbühne in einem Stück fassen musste - 14 an der Zahl. 

2017 - Eine Braut Zuviel

Ja das hat man nun davon, wenn man mit der Dettinger Bühne "kontaminiert" wird. Im Vorjahr noch den Nonnen im "Workshop" das Pokern beigebracht, gibt Sven Pauli dann selbst als Vater des Bräutigams sein "Bretter-Debüt".

2016 - Nonnenpoker

Ein so ganz anderes Theaterstück und nicht minder lustig. Aufgrund des "notorischen" Männerschwundes fand man sich in dieser göttlichen Frauen-WG wieder. Schon bei der Umsetzung gab es jede Menge Lachanfälle. Dieses Theaterstück birgt für unsere Darsteller ein ganz seltenes Phänomen: Jeder und jede liebt ihren bzw. seinen Charakter heiß und innig - spürbar für jeden Zuschauer.

2015 - Ein total verrückter Umzug 

Organisation ist alles - nur nicht, wenn sie schlecht ist. Wenn ein Umzug so richtig in die Hosen geht ...

2014 - Die kleinen blauen Streifen

Ein positver Schwangerschaftstest, drei Töchter im gebärfreudigen Alter, eine verzweifelte Mutter, eine schwerhörige Oma, die alles durcheinander bringt und eine prüde Freundin, vor der man die "Schande" geheim halten will. Stoff genug für eine kurzweilige Komödie mit überraschendem Ausgang.
 

2013 - S'Schweinderlrennerts oder Uff dr Sau drvo

Hier standen einige Debütanten auf der Bühne, die heute zum festen Spieler-Ensemble gehören. Neue schauspielbegeisterte Akteure freuen uns immer wieder und sind in unserer Gruppe herzlich willkommen.

2012 - Ein Engel auf Bewährung

Wenn man als Engel auf die Erde zurück geschickt wird, um sich seine Flügel zu verdienen ... Da kann kein Auge trocken bleiben. 

2011 - Die zwoite Hoimet

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Das hier ist meine! Ich habe schon früh damit angefangen und bin im Laufe der Jahre immer besser geworden. Und ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu.

2010 - Eine Riesenschweinerei

Ein Kampf mit allen Mitteln: Fahrerflucht, ein totes Schwein vor der Tür, Diebstahl, Trunkenheit am Steuer und vor allem die Sache mit dem Zuchteber Archibald. - Eine Riesenschweinerei! 

2009 - Die Theaterprobe / Das Schlitzohr

Wenn man tot ist, lernt man seine Verwandtschaft erst richtig kennen, sagte sich das Schlitzohr Eugen, verkleidete sich und meldete den Geschwistern sein eigenes Begräbnis. So schlimm hatte er sich seine Möchtegern-Erben nun aber doch nicht vorgestellt. Sie zerreichen sein Testament, stürzen sich auf seine Wohnung, kassieren sein Sparbuch und wären beinahe auch noch handgreiflich geworden. 

2008 - Dr Frühbeetcasanova

Eine Alkohlfahrt, ein Filmriss, eine vermutete Vergewaltigung, Blutspuren und ein "verhagletes" Frühbeet. Stoff für eine exzellente Komödie, bei dem das Dettinger Publikum einmal mehr aufs Beste unterhalten wurde.
 
 

2007 - Oi Spitzbua kommt selta alloi

Willi Epple und Richard Lamparter in einer ihrer Paraderollen. 

2006 - Dronder ond drieber

Wenn Muttern zur Kur fährt … Kaum hat sie die Tür hinter sich zugemacht, geht zu Hause alles drunter und drüber. Ihr Mann hat plötzlich eine Liebschaft, der Opa ein Gspusi und die Tochter hat einen Freund und alle bringen ihre dreckige Wäsche mit ins Haus. Als die gute Seele der Familie vorzeitig aus der Kur nach Hause geschickt wird ist die Katastrophe perfekt. Eine 1A-Komödie ...

  • 2005 - Die Veteranen
  • 2004 - Der scheiheilige Jakob
  • 2003 - Dr Gsondheitsapostel
  • 2002 - Dam ond Büble
  • 2001 - Sechs Richtige
  • 2000 - Uff's Aldadoil
  • 1999 - Oi Spitzbua kommt selta alloi
  • 1998 - Dronder ond drieber
  • 1997 - Das Schlitzohr / Die Theaterprobe
  • 1996 - Das vermietete Bett
  • 1995 - Dam ond Büble
  • 1994 - Uff's Aldadoil
  • 1993 - D'Schwiegermuader
  • 1992 - Dronder ond drieber
  • 1991 - Hallenumbau - eine schauspielfreie Zeit
  • 1990 - Dr Gsondheitsapostel
  • 1989 - Das vertauschte Liesele
  • 1988 - Das vermietete Bett
  • 1987 - Alles für d'Katz
  • 1986 - Der scheiheilige Jakob
  • 1985 - Dr doppelte August
  • 1984 - s'Davidle ond dr Goliath
  • 1983 - Die Veteranen
  • 1982 - Rupfingers Hausgeist
  • 1980 - Die g'stohle Sau
  • 1980 - Die neu Schual
  • 1979 - D'Schwiegermuader
  • 1978 - Das vertauschte Liesele
  • 1977 - Der scheiheilige Jakob
  • 1976 - Rund um die Welt - eine musikalische Weltreise mit Dirigent Josef Czech
  • 1975 - Der doppelte August
  • 1974 - Knöpfles Schwiegersoh'
  • 1973 - s'Davidle ond dr Goliath
  • 1972 - Rupfingers Hausgeist
  • 1971 - Die g'stohle Sau
  • 1970 - Die neu Schual
  • 1969 - Knöpfles Loschieherr / Dr Aushilfspatient
  • 1968 - Dr Ehrakäser oder s'Denkmal
  • 1967 - Knöpfles Schwiegersoh


Es wurde auch schon vor 1967 in Dettingen Theater gespielt. Dazu existiert leider keine weitere Dokumentation. Dass wir zumindest bis 1967 zurück blicken können, haben wir unserem alten Theater -"Haudegen" Willi Epple zu verdanken. Er dokumentiert alles Millimeter genau und führt eine penible Ausstattungsliste.